Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vorträge mit Praxisbezug zwischen Urbanem Gärtnern und Gesundheit: Die Ernährungswende beginnt (auch) im Kopf.

12. März 2015 // 18:00 - 20:00

kostenlos

Global denken – lokal gärtnern.
Unsere engste Verbindung zur Natur ist unsere Nahrung.

Durch die Art und Weise, wie wir uns ernähren, greifen wir massiv in das Gefüge der Schöpfung und in das Leben von Pflanzen, Tieren und Mitmenschen ein.

Christoph Ziegler berichtet wie er aus dieser Erkenntnis heraus weitgehend zum Selbstversorger aus dem heimischen Garten wurde.

Brigitte Humburg-Towfighnia spricht anschließend über Löwenzahn, Brennnessel, Kohl und Co.: Gesund bleiben mit Selbstversorgung aus Beet und Wiese. Urbanes Gärtnern eröffnet gesundheitsförderliche Lebensräume in den Städten und ermöglicht dauerhaft ein Ernährungsverhaltens, das unsere Gesundheit stärkt und die Gesundheitssysteme entlastet.

In Kooperation mit BUND-Kreisgruppe Wuppertal.

Details

Datum:
12. März 2015
Zeit:
18:00 - 20:00
Eintritt:
kostenlos

Veranstalter

BUND-Kreisgruppe Wuppertal
E-Mail:
BUND.Wuppertal@bund.net
Website:
https://www.facebook.com/bund.wuppertal/timeline

Veranstaltungsort

DiakonieKirche
Friedrichstraße 1
Wuppertal, 42105 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
0202 - 283 20 837
Website:
http://wuppertaler-stadtmission.de/index.php/diakoniekirche.html