Koch-Workshop in der Diakoniekirche

Jede Menge Unkraut im Garten? Nicht länger ärgern, sondern einfach mal probieren. Viele „Unkräuter“ sind nicht nur lecker, sondern auch noch sehr gesund. Aber auch unter den Wildkräutern gibt es giftige oder unbekömliche Vertreter. Vor der Verwendung solltest du dir deshalb sicher sein, welche Pflanzen du vor dir hast. Im Workshop des Lernorts Inselgarten lernst Du es und kannst probieren.

Hier ein paar Eindrücke vom Kräuterhexen-Koch-Workshop.

kochinsel  scholadenblaettchen
Schokoblätter aus Minze, Zitronenmelisse und Gundermann mit Vergissmeinnicht-Blütendeko

abfuellen
Waldmeister-Gelee

pizza
„Wupperspargelpizza“ mit Japanischem Knöterich

Also was tun mit den lästigen, aber gesunden „Unkräutern“?
Da sie sich nicht ausrotten lassen, hilft nur noch eins: Aufessen!

Termine für die Workshops mit Daniela Raimund und anderen gibt es immer wieder in unserem Kalender oder bei der der Station Natur und Umwelt oder der Naturschule Grund

Ein Gedanke zu „Koch-Workshop in der Diakoniekirche

  1. Die nächsten Workshop-Angebote am Lernort Inselgarten der Diakoniekirche bis zu den Sommerferien jeweils am
    19. Mai / 2. Juni / 16. Juni 2016
    18.00 – 20.30 Uhr Verarbeitung und Verkostung der Produkte aus dem Garten sowie der Wildkräuter (15.- Euro / Abend plus ca. 5,- Euro Materialkosten)
    Anmeldung direkt bei mir: daniela.raimund@tele2.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.