Lernort Inselgarten beim Stadtspaziergang

Gestern erklärte Niklas Brandau den Besuchern des Stadtspaziergangs Urbane Gärten das „Gärtnern im Quadrat“ im Inselgarten. Der Inselgarten an der DiakonieKirche ist ein Nachbarschaftsprojekt im Mirker Quartier inmitten der Elberfelder Nordstadt. Hier kann mensch saen und, zu gegebener Zeit auch ernten, Wurzeln schlagen und neue Blüten treiben. Mehr zum „Gärtnern im Quadrat“ können Sie jetzt am Donnerstag, den 28. April während er Aktionswochen 2016 erfahren.

Ein Lernort ist der Inselgarten aber auch weiterhin für alle am urbanen Gärtnern Interessierten, weil  hier regelmaßig Workshops angeboten werden:

  • das kinderleichte .Gartnern im Quadratg fur Interessierte modellhaft zeigen.
  • aus der Ernte des Gartens sowie aus Un-/ Krautern, Knospen, Bluten und Wurzeln aller Art, kleine Leckereien wie Salate, Gelees, Pestos, Brotaufstriche, Gewurze und Getranke zubereiten und naturlich auch verkosten.

Wir wollen voneinander lernen und altes Wissen vergegenwartigen.

Die nächsten Workshop-Angebote bis zu den Sommerferien jeweils am
19. Mai / 2. Juni / 16. Juni
a) 16.30 – 17.30 Uhr Einfuhrung in das „Gartnern im Quadrat“ (8,- Euro)
b) 18.00 – 20.30 Uhr Verarbeitung und Verkostung der Produkte aus dem Garten sowie der Wildkrauter (15.- Euro / Abend plus ca. 5,- Euro Materialkosten)

Ansprechpartner
Daniela Raimund, Diplom Oecotrophologin
Niklas Brandau, Biolandwirt und Sozialarbeiter

Anmeldung
inselgarten@wuppertaler-stadtmission.de

Ein Gedanke zu „Lernort Inselgarten beim Stadtspaziergang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.