Neues aus der PflanzBar: VON UNS ZU EUCH

Der Mitmachgarten PflanzBar wandert in neue Hände. Die Leitung obliegt ab Oktober dem Jugendzentrum Heinrich-Böll-Str., der Grundschule Mercklinghausstr., der KiTa Samoastr., dem Wichernhaus, der Gesamtschule Langerfeld und der SkF.

Seit dem 13. April 2015 existiert jetzt schon der Mitmachgarten „PflanzBar“ auf der Hilgershöhe. Wir schauen auf ein halbes Jahr mit viel Arbeit und noch mehr Spaß zurück. Alles begann mit einer ungenutzten Brachfläche und der Idee diese in einen urbanen Garten zu verwandeln. Durch großartige Mithilfe und Spenden der Nachbarschaft, Finanzierung durch den Verfügungsfonds „Soziale Stadt“, großzügiges Sponsoring durch Unternehmen wie WSW, AWG, Ernenputsch,  Kalkwerke Oetelshofen uvm.,  Sozialarbeiter/innen und Erzieher/innen der einzelner Einrichtungen, fleißiges Mitgärtnern der Nachbarschaftskinder, regelmäßige Teilnahme der Gruppen/AGs der KITA Samoastraße, der Grundschule Mercklinghausstraße und der Gesamtschule Langerfeld und des Jugendzentrums Heinrich-Böll-Straße konnte die Vision einer selbst gestalteten Gartenoase inmitten des urbanen Raumes der Hilgershöhe realisiert werden.

Nun ist die Zeit kommen die „PflanzBar“ wie geplant direkt in die Hände der Nachbarschaft und der benachbarten Einrichtungen zu legen. Die Wuppertaler Initiative e.V. wird den Garten noch bis zum 30. September 2015 verwalten und bespielen. Denn Ziel des Projektes ist, dass sich danach eine Gemeinschaft im Wohnquartier findet, die den Garten zukünftig übernimmt und im Sinne der Idee weiterführt. Dazu haben wir uns in den letzten Wochen mit den interessierten Einrichtungen zusammengesetzt um die Zukunft des Mitmachgartens zu planen. Mit Erfolg! Es war sofort klar, dass das Projekt „PflanzBar“ auch ab Oktober weiterlaufen muss. Die Stadt Wuppertal in Form des Ressort 208 übernimmt die Zusicherung für das Projektgelände, welches sich in privaten Besitz befindet und freundlicher Weise für das Projekt zur Verfügung gestellt wird.

Folgende Einrichtungen haben sich bereit erklärt den Mitmachgarten ab 01. Oktober 2015 zu übernehmen und zu bespielen. Die neue Leitung obliegt jetzt dem Jugendzentrum Heinrich-Böll-Straße, der Grundschule Mercklinghausstraße, der KiTa Samoastraße, dem Wichernhaus Wuppertal (Projekt: SiSaL), der Gesamtschule Langerfeld und der SkF e.V. Wuppertal.

Weitere Informationen rund um die neuen Ansprechpartner/innen, Kontaktadressen, neue Flyer etc. folgen in Kürze auf www.street-a-tag.de

Broschüre PflanzBar.pdf (Adobe Acrobat Dokument 5.6 MB)

Quelle: Pressemitteilung Pflanzbar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.