Wuppertal isst gut. // Barcamp zur Gründung eines Ernährungsrates am 02.04.22

Liebe ernährungsbegeisterte Wuppertaler*innen
und natürlich auch diejenigen, die es noch werden wollen,

unter dem Motto „Wuppertal isst gut.“ wollen wir am Samstag, den 2. April 2022, gemeinsam mit euch ein Barcamp gestalten. Dabei geht es darum, Wuppertaler*innen für die Ernährungswende zu begeistern und zum Mitwirken in unserer Ernährungsrat-Initiative zu bewegen.

Alle, also ALLE Wuppertaler*innen, sind herzlichst eingeladen. 
Wir bitten um Anmeldung für die Planung!

Die Veranstaltung wird von Dr. Ophelia Nick, parlamentarische Staatssekretärin des Ministeriums für Ernährung und Landwirtschaft, eröffnet. Zum Abschluss laden wir zu einer Ergebnispräsentations- und Diskussionsrunde mit dem Wuppertaler OB Uwe Schneidewind ein und lassen das Barcamp mit einem Filmeabend ausklingen.

  • ab 10.30 Uhr: Check-in (Namensschilder, Kontaktdaten, Essen, …)
  • 11.00 Uhr: Begrüßung zum Barcamp
  • 11.30 Uhr: Sessionrunde 1 & 2
  • 14.00 Uhr: Essenspause
  • 15.00 Uhr: Sessionrunde 3
  • 16.00 Uhr: Abschlussrunde, Ausklang & Ernte

18.00 Uhr Filmvorführung mit Diskussion, in Anwesenheit des Filmemachers Valentin Thurn „10 Milliarden – Wie werden wir alle satt?

Der Mensaverein der Gesamtschule wird uns mit regionalen, veganen Köstlichkeiten versorgen.

Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden für den Mensaverein der Gesamtschule sind gerne gesehen.

ORT: Gesamtschule Uellendahl-Katernberg , Kruppstr. 145, 42113 Wuppertal

Und zu guter Letzt: Dies ist eine öffentliche Veranstaltung, die entsprechend geltenden Corona-Regelungen (3G) können sich kurzfristig ändern. Bitte informiert euch also vorher auf unserer Webseite oder kontaktiert uns bei Fragen einfach per Mail.

Das Barcamp wird ermöglicht durch ein Mikroprojekt aus dem Bürgerbudget 2021 der Stadt Wuppertal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.